1961 bis 1976

Auch in den Folgejahren, also zwischen 1961 und 1976, kann von einer kontinuierlichen Arbeit der Jungmänner aus Huchem-Stammeln, insbesondere der einzelnen Vorstände, gesprochen werden. Es wurden alljährlich zünftige Maifeste mit Festzügen organisiert, dem natürlich immer die Versteigerung der „Dorfschönen“ vorrangig. Geprägt wurde diese Zeit, um nur einige Vorständler zu nennen, von Herbert Hahn, Peter Holzkamp und Theo Grohs. Letztlich wurden diese dann in der Folge auch zu „Ehrenvorsitzenden“ ernannt. Vor allem ab dem Jahre 1968 wurden lückenlose Dokumente und Protokolle überliefert, die aber auch leider in den letzten Jahren verloren gegangen sind.

Jubelpaare fehlen ausschließlich  in den Jahren 1966 und 1967, wobei tatsächlich davon ausgegangen werden kann, dass sich in der Zeit keine Maigesellschaft konsolidiert hat.

Insbesondere im Jahre 1970 hat die Bevölkerungsstruktur von Huchem-Stammeln, in der es zu dieser Zeit einen nicht unerheblichen Anteil von ausländischen Mitbürgern und Mitbürgerinnen gab, von der hervorragenden Arbeit der Maigesellschaft profitiert. Letztlich wurde dann ja auch Carmen Fernandez, eine spanische Landsmännin, von Max Lehner zur Königin ernannt. Max Lehner hat seine Königin dann auch geheiratet und ist ihr auch heute noch treu.

Zurück

Collas Kies

Collas

Werbeblock

Werbung Platzhalter

Besucherzähler

  • 897Diese Seite:
  • 202292Seitenaufrufe gesamt:
  • 20Seitenaufrufe heute:
  • 112Seitenaufrufe gestern:
  • 952Seitenaufrufe letzte Woche:

Facebook

Foto des Tages

100_1343.JPG

Sensation Mai 2017

8521 Ansichte
706 Ansichte
627 Ansichte
595 Ansichte
592 Ansichte
583 Ansichte
550 Ansichte
543 Ansichte
531 Ansichte
527 Ansichte

Smartphone App

QR-Code-App