News 2009

Versteigerung:

Natürlich begann auch in diesem Jahr alles mit der Versteigerung der Dorfschönheiten. Jedoch war es diesmal anders als die Jahre zuvor. Denn die Versteigerung der Königswürde stand lange auf der Kippe. Erst gegen 23 Uhr stand fest: Wir haben einen König! Jedoch wär bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar, wer bereit war dieses Amt engegen zu nehmen. So begann nun nach den letzten zu versteigernden Frauen unser zu diesem Zeitpunkt noch amtierender Maikönig 2008, Sebastian Collas, den Hammer in die Hand zu nehmen und zum staunen vieler im Saal die Königswürde „auszuklöppen“. Nach einigen wilden Geboten kristalisierte sich eine Person aus der Menge heraus. Und als der Hammer zum 3. mal auf die Tonne schlug war es sicher. Die Maikönigswürde 2009 geht an Thomas. Er suchte sich als Maikönigin und immer an seiner Seite weilenden Begleitung Andrea Rech aus. Neben der Königswürde wurden auch die 4 Mairemmel unter die anwesenden Mitglieder gebracht. Sie gingen an Sebastian Heinen, Oliver Paetsch, Sebastian Collas und Fabian Heinen. Nach dem Schluss der Versteigerung, die nach der Königswürde nur noch den durchaus beliebten „Sack“ kennt,  lud der König alle noch Anwesenden zum Umtrunk ein und es wurde bis spät in den nächsten Morgen hinein gefeiert. Bedanken möchten wir uns bei den befreundeten Maigesellschaften aus Echtz, Rölsdorf, Oberzier, Niederzier, Hambach, Selgersdorf, Pier-Pommenich und Ellen. Und auch ein paar Ehemalige haben den Weg zu uns gefunden und den Abend mit uns genossen.

Tanz in den Mai:

Nach dieser ereignissreichen Versteigerung folgte eine ebenso mit Höhepunkten gespickte Mainacht. Bei Trunk und Speis konnte ein sehr hoher Andrang der Dorfbevölkerung wahr  genommen werden. Die Maigesellschaft möchte sich dafür recht herzlich Bedanken. Bei abwechslungsreicher Musik, Attraktionen für die kleine Dorfbevölkerung in Form von Hüpfburg und Karussell und natürlich dem Aufstellen des Dorfmais wurde viel geredet, gelacht und auch getrunken. Der bereits erwähnte Höhepunkt, dem Aufstellen des Dorfmaibaums, folgten nach einiger Zeit gegen Mitternacht das Ausrufen der Maipaare und natürlich das Aufstellen des Königsbaums. Mit einem Traktor fuhr die ganze Maigesellschaft von Ort zu Ort und landete nach 8 anstrengenden und auch lustigen Stunden wieder an ihrer Maiwiese und ging in den wohl verdienten und erarbeiteten Frühshoppen über.  Für die Gestaltung der Mainacht möchten wir uns natürlich recht herzlich bei einigen hervorzuhebenden bedanken. Dies wäre die KG Stammelte Böömche für ihre tatkräftige Mithilfe bei der Getränkeausgabe, die freiwillige Feuerwehr Huchem-Stammeln für die ebenfalls tatkräftige Mithilfe bei der Essensausgabe und natürlich der Gestellung des Karussells, der Firma Collas Kies für die Gestellung des nötigen Equipment zur Aufstellung des Dorfmais, der Firma Hamacher Tranporte für die Gestellung eines Anhängers,  der Firma MPM Sound für die musikalische Unterstützung, der Familie Dohmen für die erneute Gestellung unseres fahrbaren Untersatz in Form on Traktor und Anhänger und natürlich allen nicht erwähnten, die trotzdem mit einer Kleinigkeit ihren Beitrag zu großen Ganzen gegeben haben.

Maifest:

Vom 05-07. Juni steht in Huchem-Stammeln dann der Höhepunkt der Maienzeit an. Das eigene Maifest. Es beginnt mit einer 70er, 80er, 90er Fete am Freitag, dem Königsball am Samstag und dem Festumzug mit Ausklang am Sonntag. Natürlich sind hierzu wieder alle willkommen um uns bei den Festlichkeiten beizuwohnen. Zum Maifest lädt ein die Maigesellschaft „Fildele Jung’s“ Huchem-Stammeln 1907 e. V. mit Ihrem Königspaar Thomas  und Andrea.
Die restlichen Informationen sind aus den auf der Startseite befindlichen Flyern und dem Plakat zu entnehmen.

Maifest in Huchem-Stammeln:

Zum dritten mal in der nun über 100 jährigen Geschichte der Maigesellschaft Huchem-Stammeln findet das Maifest auf der Wiese neben der Gaststätte und Vereinslokal „Zum Casino“ in einem Festzelt statt. In der Zeit vom 05.06.- 07.06.2009 steigt das Maifest. Die Maigesellschaft würde sich über eine rege Teilnahme der Dorfbevölkerung und der auswärtigen Maigesellschaften freuen. Der Beginn ist am Freitag den 05.06. mit einer 70er, 80er, 90er Party. Da sollte für jeden etwas dabei sein. Am Samstag folgt der traditionelle Kirchgang mit dem Königsball. Es spielt die Band „Limited Edition“. Am Sonntag wird dann ab 15 Uhr mit dem Festumzug begonnen. Der dann nach der Auflösung des Zuges mit leichter musikalischer Untermalung ausklingt.

Hier der nun neue alte Zugweg, da uns in diesem Jahr keine Baustelle den Weg verperrt
Aufstellung am Festzelt > Bahnhofstraße Richtung Kirche > Hochheimstraße > Köttenicher Straße> Stammelner Straße > Karolinger Straße > Stauferstraße > Keltenstraße > Frankenstraße > Karoliner Straße > Friedensstraße > Grabenstraße > Bahnhofstraße > Festzelt mit anschließendem Abschluss und Auflösung des Zuges.

Wir freuen uns, wenn die Dorfbevölkerung in hoher Anzahl die Straßen säumen wird.

Auf ein schönes, sonniges und friedliches Maifest.
Bis dahin verbleibt die Maigesellschaft Huchem-Stammeln mit einem dreifach kräftigen „Mairemmel“.

Zum Maifest lädt die
Maigesellschaft „Fidele Jung’s“ Huchem-Stammeln 1907 e. V. mit ihrem Königspaar Thomas  und Andrea , sowie das Festwirtspaar  Joachim und Hedwig Hourtz
recht herzlich ein.

Zurück

Gaststätte Zum Casino

Zum Casino

Werbeblock 3

Werbung Platzhalter

Collas Kies

Collas

Werbeblock 4

Werbung Platzhalter

Besucherzähler

  • 551Diese Seite:
  • 115690Seitenaufrufe gesamt:
  • 1Seitenaufrufe heute:
  • 103Seitenaufrufe gestern:
  • 556Seitenaufrufe letzte Woche:

Facebook

Foto des Tages

P1030544.JPG

Sensation Mai 2017

86 Ansichte
82 Ansichte
81 Ansichte
80 Ansichte
76 Ansichte
75 Ansichte
74 Ansichte
72 Ansichte
67 Ansichte
56 Ansichte

Smartphone App

QR-Code-App